Case Studies mit dem nötigen Wissen für Fachleute und dem

umfassenden Einblick für Entscheider

Sie haben eine Software im Angebot, die das Herz der Anwender höher schlagen lässt. Oder einen digitalen Dienst, mit dem man lästige Routine und fehleranfällige Fleißarbeit vergessen kann. Eine Software, die einen Prozess oder eine ganze Prozesskette so viel effektiver macht, dass sie sich für das Unternehmen schnell rechnet. Und Sie haben namhafte Kunden, die davon ein Lied singen können.

Ihre IT-Spezialisten sind ein tolles Team. Aber das Erklären ihrer Arbeit für Nicht-Informatiker ist nicht ihre Stärke. Ähnlich wie Ingenieure verstehen sie sich am besten mit ihresgleichen. Sie haben ihre eigene Sprache, ihre Spezialbegriffe, auch ihre gut und gerne gehüteten Geheimnisse.

Case Studies sind oft das beste Mittel, um potenziellen Kunden Zweck, Nutzen und Anwendungsweise Ihrer IT näherzubringen. Dazu muss ich nur mit den Anwendern Ihres Referenzkunden sprechen. Meine Gesprächspartner merken gleich, dass sie mit jemandem reden, dem ihre Arbeit nicht fremd ist, weil ich selbst aus der Industrie komme. Und manchmal sollte ich mit einem Ihrer Entwickler sprechen. Um die Feinheiten der Software zu verstehen.

Dann schreibe ich die Geschichte so, dass der Anwender sich exakt und gut verständlich wiedergegeben fühlt. Und so, dass Ihre Entwickler die Case Study stolz weitergeben wollen. Dann ist es eine Geschichte, die der fachkundigen Anwenderin oder dem Spezialisten beim Neukunden deutlich macht, worin die USPs liegen, die Besonderheiten, die diese Software von aller anderen unterscheidet. Und die gleichzeitig bei den Entscheidern kein Stirnrunzeln hervorruft, sondern ein Aha-Erlebnis.

Seit CAD/CAM in den Achtzigerjahren aufkam, habe ich solche Case Studies geschrieben. Für beinahe alle wichtigen Anbieter. Die Themen haben sich geändert. Über PDM und PLM zum Internet der Dinge und Industrie 4.0. Sie ändern sich weiter und immer schneller. Das macht das Schreiben von Case Studies für mich zu einer interessanten und spannenden Arbeit.

Typisches Beispiel einer Case Study, hier in der Fachzeitschrift IT&Production. Thema: Einsatz von PDM und DMS von Procad bei Allgaier.

.

.

Drei Case Studies aus vielen Jahren (v.l.): Kooperatives Projektmanagement von Actano bei Airbus; CATIA und ENOVIA, damals von IBM unterstützt, im Engineering bei Metabo; und in KEM ein Beitrag zu BINZ Hoch3 als Engineering-Dienstleister für ThyssenKrupp bei Aufzügen, die auch seitwärts fahren können.