17
Nov 2020

#11 KW 47: Alles zweimal: als Tragödie und als Farce

1885 schrieb Karl Marx in einer Vorrede zu ‚Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte‘ über seinen Freund: „Hegel bemerkte irgendwo, daß alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen sich sozusagen zweimal ereignen. Er hat vergessen, hinzuzufügen: das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce.“ Damit hat Marx nicht gesagt, dass die Farce weniger gefährlich oder tödlich ausfallen muss als die Tragödie. Sie kommt nur lächerlicher daher.

Weiterlesen …
08
Nov 2020

#10 KW 45: Aus der Traum – und 23 Risikobegegnungen

Vier Jahre – die unsäglichen Monate des Wahlkampfs 2016 nicht mitgezählt – hat der mächtigste Mann der Welt die Menschen mit täglichen Tweets voller Lügen, Drohungen, autoritären Entscheidungen und Nichtentscheidungen (wie in der Bekämpfung der Pandemie) beleidigt und ihre Würde in den Dreck gezogen. Jetzt ist das vorbei. Das Amt hat er nicht mehr. Er ist nicht mehr der mächtigste Mann der Welt. Aber er hat noch die Macht, Millionen zu Unheil und sogar zum Bürgerkrieg anzustiften.

Weiterlesen …
01
Nov 2020

#9 KW 44: Die Bürger sollten entscheiden!

Was für ein Chaos! Was für unnötige und teure Maßnahmen. Und wie wenig wird von dem angepackt, was jetzt dringend nötig ist. Das sind diese Woche die Gedanken, die mich umtreiben. Nach täglich neuen Rekordzahlen an Neuinfektionen. Nach täglich neuen Meldungen, wie sich auch die Intensivstationen wieder mit schweren Covid-19 Fällen füllen. Zwei Themen will ich dazu heute in den Blick nehmen: Die Schwächen der privatisierten und kommerzialisierten Gesundheits-Infrastruktur in Deutschland und die Stärken städtischer beziehungsweise lokaler Bürgerentscheidungen vs. das Parteiengezänk von der Stadt bis zu Europa.

Weiterlesen …
25
Okt 2020

#8 KW 43: Selbst sind der Mann und die Frau

Manchem, der an den letzten beiden Wochenenden die Videokurzansprachen von Kanzlerin Merkel gehört hat, ging es vielleicht wie mir: Gut! Habe ich gedacht. Eine Politikerin, die ihren Job macht und ihre Verantwortung wahrnimmt, auch wenn die Länderchefs einschließlich ihrer eigenen Parteifreundinnen und -freunde lieber Korinthen kacken, die ihnen jeweils besser in ihren Vorwahlkampf für Partei oder Landesämter passen.

Weiterlesen …
15
Okt 2020

#7 KW 42 Extra: Rekordzahlen und fehlende Klarheit

Nachdem heute mit 6.638 Neuinfektionen erstmals die Höchstwerte vom März übertroffen sind, und weil die Maßnahmen der Verantwortlichen in Stadt, Land und Bund nicht ausreichend gegensteuern, ausnahmsweise ein Wochenschauer Extra

Weiterlesen …