sendler\circle

Interessengemeinschaft seit 1995

Hier treffen sich die Geschäftsführer beziehungsweise Marketing-Direktoren der wichtigsten Softwareanbieter und Dienstleister im Umfeld PLM drei Mal pro Jahr zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion der allgemeinen Marktentwicklung. Nicht immer an so schönen Orten wie dem Kloster Irsee (Foto Christoph A. Hellhake). Aber oft. Hochkarätige Referenten beleuchten Themen, die der Branche auf den Nägeln brennen, und Vertreter der Fertigungsindustrie berichten aus der Anwendungspraxis.

Die IT-Angebote der Mitgliedsfirmen konzentrieren sich auf den Produktentstehungsprozess in der fertigenden Industrie und auf das Management der dort entstehenden Produktdaten über den gesamten Produktlebenszyklus. Von CAD/CAM/CAE und PDM über Zusammenarbeit verteilter Teams, Projektmanagement und Virtual Reality bis hin zu Schnittstellen zu anderen Anwendungsbereichen wie ERP, SCM und CRM.

Der sendler\circle bildet zwischen den Treffen auch die Drehscheibe der Kommunikation unter den Teilnehmern und ist Schnittstelle der Branche gegenüber Dritten.

Im Mai 2004 verabschiedeten die Mitglieder des sendler\circle in Liebenstein einstimmig eine Definition von PLM. Sie wurde bekannt als die "Liebensteiner Thesen":

Liebensteiner Thesen

  • Produkt Lifecycle Management (PLM) ist ein Konzept, kein System und keine (in sich abgeschlossene) Lösung.
  • Zur Umsetzung/Realisierung eines PLM-Konzeptes werden Lösungskomponenten benötigt. Dazu zählen CAD, CAE, CAM, VR, PDM und andere Applikationen für den Produktentstehungsprozess.
  • Auch Schnittstellen zu anderen Anwendungsbereichen wie ERP, SCM oder CRM sind Komponenten eines PLM-Konzeptes.
  • PLM-Anbieter offerieren Komponenten und/oder Dienstleistungen zur Umsetzung von PLM Konzepten.

Illustration Liebensteiner Thesen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Henning Bitter

ACATEC Software GmbH
Geschäftsf. Gesellschafter
Dipl.-Ing. Maschinenbau

Michael Brückmann

Dassault Systèmes
Director Marketing EuroCentral
Dipl.-Inf. (FH)

Wolfgang Dietzler

ECS
Inhaber und Geschäftsführer
Betriebswirt

Thomas Gilgenberg

ICP Solution
Geschäftsführer
Dipl.-Ing. Produktionstechnik

Mathias Mond

Siemens Industrie Software
VP Enterprise Integration
Dipl.-Ing.

Thomas Ohnemus

SAP Extended Enteprise
Solutions Marketing Director
Dipl.-Ing. Maschinenbau

Dieter Pesch

EPLAN Software und Service
Leiter Produktmanagement / Entwicklung
Dipl.-Ing. Elektrotechnik

Andreas Schäfer

Siemens Industrie Software
Direktor D/A/CH Marketing
Dipl.-Ing. Maschinenbau

Ulrich Sendler

Ulrich Sendler
Organisator sendler\circle
Dipl.-Ing. (FH) Feinwerktechnik

Karl "Charly" Wachtel

XPLM GmbH
Gesellschafter / Geschäftsführer
Dipl.-Ing. Maschinenbau (TH)

Volker Wawer

PROCAD GmbH
Inhaber und Geschäftsführer
Dipl.-Ing. Maschinenbau

Tim Weilkiens

oose Innovative Informatik GmbH
Geschäftsführer
Diplom-Informatiker (Univ.)